buddhabowl_vegan_header

Bei Buddha Bowls (oder Rainbow Bowls) isst das Auge gleich mit. Die bunten Schälchen sind eine gesunde und vollwertige Mahlzeit. Vom Konzept her ein bisschen wie Tapas in einer Schale. Die Bowl besteht aus verschiedene Komponenten die in einer Schüssel angerichtet werden. Mit dabei sind glutenfreie Kohlehydrate (z.B. Quinoa oder Hirse), eine Eiweißquelle (z.B. Linsen oder Falafel), allerlei buntes Gemüse (z.B. Süßkartoffeln oder Blumekohl), ein Dip (z.B. Hummus oder Guacamole) und Toppings (z.B. Sesam oder Gojibeeren). Der Name Buddha Bowl soll übrigens von Buddhas rundem Bauch kommen, der sich dank der vielen Köstlichkeiten in die Höhe wölbt.  Hier eines meines Lieblingsrezepte der Rainbow Bowl (für 2 Personen):   Zutaten: 250Read More →

rohveganebrownies_header

Was tun, mit den Mandelresten die bei selbst gemachter Mandelmilch übrig bleiben? Mit ein paar wenigen Handgriffen werden daraus saftig schokoladige Brownies. Diese sind natürlich mit Datteln gesüßt. So nimmst du nebenbei eine Menge an Vitamin A, B, C und den Mineralstoffen Calcium, Magnesium und Kalium auf. Tipp: Auch ohne Mandelreste kannst du diese Brownies backen: Einfach die doppelte Menge Walnüsse verwenden.   Zutaten: 60 g Mandelreste   60 g Walnüsse  60 g Mandeln 200 g Datteln  65 g Kakao Prise Zimt Prise Salz   Walnüsse, Mandeln und Datteln in einem Standmixer zerkleinern. Die restlichen Zutaten zugeben und zu einem Teig verrühren. Den Teig mit einem Löffel in eine flache SchaleRead More →