chiapudding_header

Chia Pudding

Chia Samen sind schon lange kein Geheimtipp mehr. Das Superfood gehört zur Familie der Salbei-Pflanzen und stammt ursprünglich aus Südamerika.
Die Samen enthalten alle wichtige Nährstoffe, die sonst hauptsächlich und in größeren Mengen in tierischen Produkten stecken. Außerdem spülen sie unerwünschte Bakterien aus dem Darm und sorgen für schöne Haut.
In der Küche eignet sich Chia als Dickungsmittel und zum Kochen und Backen. Besonders beliebt ist der Frühstücks-Chia-Pudding:


Chia-PuddingChiapudding_Illustration

Zutaten:

(für 1 Portion)

  • 2 EL Chia Samen
  • 90 ml Wasser, Nuss-, Soja oder Kokosmilch
  • optional: Zimt, frische Beeren, Kokosraspeln, Nüsse oder Apfelmus

 


Chia Samen mit Flüssigkeit verrühren und 15 Min. quellen lassen. Ab und zu umrühren.

Danach mit Zimt, Beeren, Koksraspeln, Nüssen oder Apfelmus verfeinern.

Luftdicht verschlossen und im Kühlschrank aufbewahrt, hält sich der Chia-Pudding gut eine Woche.

Tipp für Schokofans: Einfach einen Esslöffel Kakaopulver unter den Pudding mischen und bei Bedarf mit Ahornsirup süßen.

Tipp für Kokosfans: Ich liebe Chia-Pudding mit einem Klecks geschlagener Kokosmilch! Die ist einfach und günstig zu machen und man kann regelrecht süchtig werden:

chia_pudding

Kokossahne

Eine Dose Kokosmilch über Nacht verkehrt herum in den Kühlschrank stellen.

Am nächsten Morgen die Dose öffnen und mit einem Esslöffel die cremige Milch abschöpfen.

Mit 1 EL Ahornsirup und Vanille im Mixer cremig schlagen.

*** Noch mehr Frühstücksideen mit Superfoods findest du hier. ***

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.