herbaloil_header

DIY Weihnachtsgeschenke: Kräuteröl

Selbstgemachte Geschenke sind doppelt gut: Sie kommen von Herzen und erfreuen nicht nur Geber und Beschenkten, sondern machen auch noch Freude bei der Herstellung.
Ich liebe es selbst gemachtes Öl zu verschenken, denn es findet Verwendung, ist nicht allzu teuer in der Produktion und sieht dazu noch hübsch aus.
Hier meine drei Lieblingsrezepte für Kräuteröl – mit Rosmarin, Salbei und Zitronenmelisse:

herbaloil

herbaloil

herbaloil


Zitronenmelisse-Chili-Öl

Zutaten: (für 1 L Öl)

  • 1 Bund frische Zitronenmelisse
  • 8 getrocknete Chilischoten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 Lorbeerblätter
  • bunte Pfefferkörner
  • 1 L kaltgepresstes Olivenöl
  • 1 L Glasflasche (z.B. mit Bügelverschluss)


Rosmarin-Chili-Öl

Zutaten: (für 1 L Öl)

  • 2 Stängel frischer Rosmarin
  • 8 getrocknete Chilischoten
  • 2 Knoblauchzehen
  • bunte Pfefferkörner
  • 1 L kaltgepresstes Olivenöl
  • 1 L Glasflasche (z.B. mit Bügelverschluss)


Salbei-Öl

Zutaten: (für 1 L Öl)

  • 1 Bund frischer Salbei
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 Lorbeerblätter
  • bunte Pfefferkörner
  • 1 L kaltgepresstes Olivenöl
  • 1 L Glasflasche (z.B. mit Bügelverschluss)

 

Die Zutaten in die Glasflasche geben und an einem kühlen, dunklen Ort ziehen lassen.

Nach zwei Wochen die frischen Kräuter aus dem Öl entfernen oder das Öl durch einen Kaffeefilter oder ein feines Sieb filtern (sonst fangen die Kräuter zu schimmeln an). Die getrockneten Gewürze (Chili, Pfefferkörner, Lorbeerblätter) müssen nicht unbedingt entfernt werden.

Das Öl ist gut ein Jahr haltbar, verliert aber je länger es gelagert wird an Geschmack.


Tipp:
Die Flaschen können mit selbstgerechten Etiketten und Anhängern oder frischen Zweigen dekoriert werden und sind so ein schönes Geschenk:

herbaloil5

*** Noch mehr selbstgemachte Weihnachtsgeschenke findest du hier. ***

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.