broetchen_header

einfache Vollkorn-Brötchen

Frühstücksbrötchen beim Bäcker kaufen? Ich finde es immer schwieriger Brötchen zu finden die nach mehr als nur Pappkarton schmecken. Ketten haben die kleinen Backstuben weitgehend verdrängt, zumindest in den Großstädten. Und wer weiß wie viele künstliche Zusatzstoffe in den industriell vorgefertigten Teiglingen stecken, die wiederum in den menschlichen Kreislauf gelangen?
Es geht um das Geschmackserlebnis und die Gesundheit. Warum also nicht selber backen? Das ist einfacher, köstlicher, günstiger und weniger aufwendig als es klingt. Los gehts!

 

illustration_broetchen

Zutaten:

(für 16 Brötchen)

  • 500 g Vollkorn-Dinkelmehl
  • 1 Pck. Trockenbackhefe
  • 350 ml lauwarmes Wasser
  • 1 TL Salz
  • Brotgewürz (alternativ: Sesam, Kümmel, Leinsamen)

 

Mehl mit Hefe und Gewürzen vermengen. Danach das Wasser dazu geben.

Den Teig gut durchkneten. Anschließend 20 Min. gehen lassen.

Aus dem Teig 16 Kugeln formen und diese nochmals 5 Min. gehen lassen.

Die Brötchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und bei 250°C ca. 25 Min. goldgelb backen.


broetchen broetchen

Nicht vergessen: In den Ofen eine kleine Schüssel mit Wasser stellen (Wasserdampf verleiht der Brötchen-Kruste Elastizität und macht diese knusprig)

*** Genauso lecker: Dinkel-Kartoffelbrot. ***

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.