wattepads_header

Kosmetikpads: natürlich-nachhaltige Kosmetik selber machen

Plastikfrei, bio, nachhaltig, kostensparend und dazu noch selbst gemacht.Ich habe den Versuch gewagt: Statt in Plastik verpackte Shampoos und Körperlotions mache ich meine Pflegeprodukte nun selbst – vom Waschmittel bis zur Sonnencreme.
Los geht’s mit kreativ schönen Kosmetikpads. Die ersetzen herkömmlichen Wattepads, die nach einmaliger Benutzung im Mülleimer verschwinden*
.

 

Du brauchst:

(für 8 Kosmetikpads)

  • Nähmaschine 
  • Schere
  • Stecknadeln
  • Stoffreste
  • Stift
  • Glas mit ca. 8 cm Durchmesser

 

Den Stoff auf dem Boden oder einem Tisch auslegen.

Das Glas darauf stellen und mit dem Stift den Glas-Umriss nachzeichnen. Dies so oft wiederholen, bis du 16 Kreise auf den Stoff gezeichnet hast. Die Kreise mit der Schere ausschneiden. 

Je 2 Kreise aneinander nähen. Die Ränder mit Zickzack-Stich säumen, damit sie nicht ausfransen. 

Die Kosmetikpads vor der ersten Benutzung mit Hand oder bei 30° in der Waschmaschine waschen. Nach der Verwendung können die Pads gewaschen und dann wieder verwendet werden.

kosmetikads_DIY

kosmetikads_DIY

kosmetikads_DIY

kosmetikads_DIY

 

 

*** Noch mehr nachhaltige Kosmetik zum selber machen findest du hier: ***

 

*Die Idee stammt von smarticular.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.