buddhabowl_vegan_header

Bei Buddha Bowls (oder Rainbow Bowls) isst das Auge gleich mit. Die bunten Schälchen sind eine gesunde und vollwertige Mahlzeit. Vom Konzept her ein bisschen wie Tapas in einer Schale. Die Bowl besteht aus verschiedene Komponenten die in einer Schüssel angerichtet werden. Mit dabei sind glutenfreie Kohlehydrate (z.B. Quinoa oder Hirse), eine Eiweißquelle (z.B. Linsen oder Falafel), allerlei buntes Gemüse (z.B. Süßkartoffeln oder Blumekohl), ein Dip (z.B. Hummus oder Guacamole) und Toppings (z.B. Sesam oder Gojibeeren). Der Name Buddha Bowl soll übrigens von Buddhas rundem Bauch kommen, der sich dank der vielen Köstlichkeiten in die Höhe wölbt.  Hier eines meines Lieblingsrezepte der Rainbow Bowl (für 2 Personen):   Zutaten: 250Read More →

veganer_paprika_aufstrich_header

Im Supermakt und Bioladen gibt es mittlerweile ein Vielzahl an Veggie- und veganen Brotaufstrichen und Dips. Doch wer einen Blick auf die Zutatenliste wirft stellt fest, dass auch diese nicht ganz ohne Konservierungsstoffe bzw. zusätzliche Fette und Süßstoffe auskommen. Dabei ist es so einfach gesunde Aufstriche selbst zuzubereiten. (Prädikat: Fleischesser-approved!) Ich bin immer noch vom folgenden Rezept begeistert: (Rezept von der lieben Hanna ♥)   Zutaten: 1 Tasse Pinienkerne 1 Tasse Cashews 2 Knoblauchzehen 1 rote Paprika 1/4 Tasse Apfelessig (wer es etwas weniger sauer mag nimmt 1/6 Tasse) 1/2 Tasse Zitronensaft (wer es etwas weniger sauer mag nimmt 1/6 Tasse) 3 TL Hefeflocken (aus dem Bioladen)   Alles Zutaten in einemRead More →

nutella_header

Wer auf handelsübliche Schokocremes verzichten will  kann der Schokolust auch anders frönen: Mit diesem rohveganen Schoko Nuss Aufstrich. Garanatiert frei von Zucker und Konservierungsstoffen.  (Rezept von der wunderbaren Hanna ♥)   Zutaten: 80 g Haselnüsse (oder 80 g fertiges Nussmus; dann wird es etwas cremiger) 80 g vorher eingeweichte Datteln 2 EL Kakaopulver 60-80 ml Mandelmilch   Alles Zutaten in einem leistungsstarken Mixer zu einer Creme verarbeiten. Tipp: Schmeckt lecker als Aufstrich oder im Haferflocken-Morgenmüsli. (Ich verwende übrigens den Vitamix. Ist zwar nicht das günstigste Gerät auf dem Markt, jedoch lohnt sich die Investition: Neben Aufstrichen kann man auch Eis, Mandelmilch und natürlich Smoothies zubereiten.)   *** Oder lieberRead More →

kuerbissuppe_header

Das beste Rezept gegen Winter-Blues und Liebeskummer. Wenn es außen herbstlich und ungemütlich wird, wärmt eine leckere Kürbissuppe von innen und macht uns glücklich. (Auch eine schöne Vorspeise für Gäste.)    Zutaten: (für 3 Personen) Rapsöl 1 Zwiebel 1 Knoblauchzehe Ingwer 1 Kürbis 4 Karotten Gemüsebrühe (Bio) Salz, Pfeffer, Chillipulver, Curry, Muskat Kürbiskernöl   Öl in einem großen Topf erhitzen. Zwiebel, Knoblauch und Ingwer klein schneiden und andünsten. Kürbis und Karotten klein schneiden und in den Topf geben. Gemüsebrühe in 1,5 L Wasser auflösen und das Gemüse damit aufgießen. Das ganze so lange köcheln lassen bis man den Kürbis mit der Gabel zerteilen kann. Das GemüseRead More →

brokkolisuppe_header

Zugegeben, Brokkoli zählt bei den meisten nicht zu den Lieblings-Nahrungsmitteln. Dabei kann mit Brokkoli und den richtigen Gewürzen durchaus ein leckeres Essen gezaubert werden: Diese Suppe ist vegan, low-carb, low-fat, low-Zusatzstoffe, aber riesig im Geschmack! Versprochen, wenn du diese Brokkoli-Suppe getestet hast wirst du das grüne Gemüse lieben! Zutaten: (für 3 Personen) Rapsöl 1 kl. Zwiebel 1 gr. Knoblauchzehe 8 getrocknete Tomaten 1 Brokkoli 500 ml Gemüsebrühe 200 ml Soja- oder Nussmilch Salz, Pfeffer, Muskat, Chili   Den Brokkoli waschen, schälen und klein schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und mit den getrockneten Tomaten klein schneiden.  Öl in einem großen Topf erhitzen und Zwiebel, Knoblauch und Tomaten andünsten. Gemüsebrühe und Brokkoli dazugebenRead More →

minestrone_header

Nach Bratwurst, Weihnachtsbraten, Butterplätzchen und Stollen ist eine Minestrone Suppe eine leichte, aber sättigende Abwechslung – lecker und ganz ohne Fleisch. Und weil es außen immer noch frostig ist und schneit hellt die Suppe nebenbei unsere Gemüter auf. (Dazu passt ein einfaches, frisches Vollkorn-Dinkelbrot, das Rezept gibt es hier.) Zutaten: (für 2 Personen) 1 Knoblauchzehe 1 Zwiebel 2 Möhren 2 große Kartoffeln 1 kl. Zucchini 1 kl. Aubergine 10 Cocktailtomaten 3 große braune Champignons 1 Packung Räuchertofu  Rapsöl Sojasoße 1 L Gemüsebrühe 2 EL Tomatenmark Salz, Pfeffer und Chilligewürz Petersilie   Knoblauchzehe und Zwiebel fein würfeln, in einem großen Topf in etwas Rapsöl andünsten. Möhren, Kartoffeln würfeln undRead More →

ingwerkarottensuppe_header

Wir lieben Suppen! Feurig heiß und gleichzeitig erfrischend heizt uns die Suppe kräftig ein. Die enthaltenen Vitamine und Scharfstoffe schützen uns vor der Winter-Grippewelle. Kokos und Ingwer lassen uns selbst den Schneeregen vergessen und entführen uns gedanklich in die Südsee. Wenn das nicht genug Gründe sind!   Zutaten: (für 4 Personen) Rapsöl 1 Zwiebel 1 Knoblauchzehe 1/4 Sellerie 1/2 Stange Lauch 20 g Ingwer 500 g Möhren 600 ml Gemüsebrühe 400 ml Kokosmilch Saft 1/2 Orange Salz, Pfeffer, Chilli Frühlingszwiebeln und Petersilie zum Garnieren   Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer klein schneiden und mit Rapsöl in einem großen Topf dünsten. Möhren, Sellerie und Lauch in Stücke schneiden und zusammen mit GemüsebrüheRead More →

salatmitkokos_header

Dieser leckere Rohkostsalat erfrischt und entführt (zumindest gedanklich) in die Südsee. Anstelle von Öl gibt’s ein cremiges Dressing aus Avocado und Zitrone dazu. Die Avocado ist neben der Olive mit einem Fettgehalt von 25% (ungesättigte Fettsäuren) zwar die fettreichste Frucht, enthält dafür aber viele Vitamine. Die frische Avocado im Salat sorgt zudem dafür, dass ihre Nährstoffe vom Körper bis zu 50% besser absorbiert werden als bei der Verwendung von herkömmlichem Öl. Zutaten: (für 2 Portionen) 1 Avocado 2 Handvoll Blattsalat 4 Cocktailtomaten 1/2 Gurke 2 Frühlingszwiebeln 2 frische oder getrocknete Datteln Saft 1/4 Zitrone Salz, Pfeffer Prise Zucker Kokoschips zum Garnieren (gibt es z.B. bei dm) frischer Schnittlauch, Petersilie, Basilikum (alternativ kannst duRead More →

kokoslinsenvegan_header

Wenn es draußen ungemütlich und regnerisch ist, kommt ein wärmendes, indisches Kokos-Linsen Gericht mit Wildreis gerade recht. Schnell zuzubereiten und herzerwärmend lecker! Zutaten: (für 4 Personen) 240 g rote Linsen 1 Vanillestange 200 g Wildreis, gegart Rapsöl 40 g Ingwer 600 ml Gemüsebrühe 400 ml Kokosmilch Salz, Pfeffer, Chilli (frischer) Koriander Spritzer Limettensaft Ingwer klein schneiden und in Öl andünsten. Gemüsebrühe, Kokosmilch, Vanillestange und Linsen dazugeben und 10 Min. köcheln lassen. Den vorgegarten Wildreis untermischen und mit Salz, Pfeffer, Chilli, Koriander und Limettensaft abschmecken. Tipp: Wer mag kann das Rezept etwas abwandeln und z.B. Bohnen oder Pilze dazu fügen (Gemüse einfach zusammen mit den Linsen köcheln lassen). Wer es noch etwas frischer will, kannRead More →

BBQvegan_header

Sommer, Sonne, Sonnenschein! Die Grillsaison ist eröffnet und Jung und Alt machen sich auf um mit Kind und Kegel zu grillen. In Nachbars Garten, in öffentlichen Parks oder an der schönen blauen Isar. Dieses Jahr werden sogar die Veganer eingeladen, denn es gibt ein paar leckere und einfache Rezepte: Zum Beispiel Kartoffel-Grillgemüse mit Kräuterquark und buntem Salat. Wer nicht auf das typische barbecue-feeling verzichten möchte, bekommt im Supermarkt auch veganes Grillgut dazu. Kartoffel-Grillgemüse (für 2 Personen) 1 gelbe und 1 rote Paprika 1 Zucchini 1 Aubergine 8 braune Champignons 6 Süßkartoffeln 2 Stängel Rosmarin 3 Knoblauchzehen 1 EL Senf 50 ml Olivenöl Salz, Pfeffer Olivenöl, Senf, gepresste Knoblauchzehen, Salz, Pfeffer und Rosmarin mit einemRead More →