rohveganekarottentorte_header

Diese zweischichtige Torte ist etwas ganz besonderes! Rohvegan, cremig und mit lauter natürlichen Zutaten. Perfekt als Geburtstags- oder Sonntagskuchen. Dieses Rezept kommt diesmal nicht von mir, sondern von Kristina Carillo Bucaram, die auf FullyRaw mit wundervollen rohveganen Rezepte inspiriert. Für die Torte brauchst du einen Entsafter, einen Standmixer und folgende Zutaten – viel Spaß beim Backen:    Zutaten: Teig: 1200 g Möhren 150 g Maulbeeren 100 g Rosinen 200 g Datteln 10 g Ingwer 1 TL Zimt Prise Vanille Creme: 500 g Cashewnüsse 500 ml Kokoswasser großen Spritzer Zitronensaft 150 g Datteln 1 Prise Zimt 1 Prise Vanille   Die Cashewnüsse in Wasser einlegen. In der Zwischenzeit den TeigRead More →

rohveganebrownies_header

Was tun, mit den Mandelresten die bei selbst gemachter Mandelmilch übrig bleiben? Mit ein paar wenigen Handgriffen werden daraus saftig schokoladige Brownies. Diese sind natürlich mit Datteln gesüßt. So nimmst du nebenbei eine Menge an Vitamin A, B, C und den Mineralstoffen Calcium, Magnesium und Kalium auf. Tipp: Auch ohne Mandelreste kannst du diese Brownies backen: Einfach die doppelte Menge Walnüsse verwenden.   Zutaten: 60 g Mandelreste   60 g Walnüsse  60 g Mandeln 200 g Datteln  65 g Kakao Prise Zimt Prise Salz   Walnüsse, Mandeln und Datteln in einem Standmixer zerkleinern. Die restlichen Zutaten zugeben und zu einem Teig verrühren. Den Teig mit einem Löffel in eine flache SchaleRead More →

kurkumamilch_header

Die „golden Milch“ ist in Ayurveda Kreisen ein alt bekanntes Getränk. Die gelblich goldene Farbe entsteht durch Kurkuma. Der wirkt entzündungshemmend und soll den Körper entgiften, also zellschädigende freie Radikale bekämpfen. Aktuell wird der Bestandteil Kurkumin auch im Zusammenhang mit Typ 2 Diabetes erforscht: Der Stoff soll die Insulinresistenz herabsetzen und somit Typ 2 Diabetes entgegen wirken.   Kurkuma Paste Der Gewürztrunk kann sowohl heiß als auch gekühlt getrunken werden. Basis ist in jedem Fall eine Kurkuma Paste. Der Aufwand lohnt sich, denn die Paste hält sich im Kühlschrank bis zu drei Wochen. Zutaten: 1/4 Tasse Kurkuma 3/4 Tasse Wasser   Zutaten zu einer gleichmäßigenRead More →