zitronenkuchen_header

Der Muttertag findet seinen Ursprung in der englischen und US-amerikanischen Frauenbewegung. Der „Mothers Friendships Day“ war Anlass um sich zu aktuellen Themen und Fragen auszutauschen. Anfang des 19. Jahrhunderts gelangte die Tradition des Muttertags nach Europa. Geht man weiter zurück, stößt man in der Antike auf die von den Griechen verehrte Göttin Rhea. Für die Göttin der Fruchtbarkeit wurden schon damals Verehrungsrituale abgehalten – der Ursprung des Muttertags wie wir ihn heute kennen. In Deutschland wird der Muttertag am 2. Sonntag im Mai gefeiert. Ein schöner Anlass für einen erfrischend leichten Frühlingskuchen:    Zutaten: (für 1 Springform) 400 g Seidentofu 500 g Sojajoghurt 75 g Speisestärke 50 g AgavendicksaftRead More →

kurkumamilch_header

Die „golden Milch“ ist in Ayurveda Kreisen ein alt bekanntes Getränk. Die gelblich goldene Farbe entsteht durch Kurkuma. Der wirkt entzündungshemmend und soll den Körper entgiften, also zellschädigende freie Radikale bekämpfen. Aktuell wird der Bestandteil Kurkumin auch im Zusammenhang mit Typ 2 Diabetes erforscht: Der Stoff soll die Insulinresistenz herabsetzen und somit Typ 2 Diabetes entgegen wirken. Für die Blood Sugar Lounge habe ich folgende Rezepte zur „goldenen Milch“ ausprobiert:   Kurkuma Paste Der Gewürztrunk kann sowohl heiß als auch gekühlt getrunken werden. Basis ist in jedem Fall eine Kurkuma Paste. Der Aufwand lohnt sich, denn die Paste hält sich im Kühlschrank bis zu dreiRead More →