nutella_header

Wer auf handelsübliche Schokocremes verzichten will  kann der Schokolust auch anders frönen: Mit diesem rohveganen Schoko Nuss Aufstrich. Garanatiert frei von Zucker und Konservierungsstoffen.  (Rezept von der wunderbaren Hanna ♥)   Zutaten: 80 g Haselnüsse (oder 80 g fertiges Nussmus; dann wird es etwas cremiger) 80 g vorher eingeweichte Datteln 2 EL Kakaopulver 60-80 ml Mandelmilch   Alles Zutaten in einem leistungsstarken Mixer zu einer Creme verarbeiten. Tipp: Schmeckt lecker als Aufstrich oder im Haferflocken-Morgenmüsli. (Ich verwende übrigens den Vitamix. Ist zwar nicht das günstigste Gerät auf dem Markt, jedoch lohnt sich die Investition: Neben Aufstrichen kann man auch Eis, Mandelmilch und natürlich Smoothies zubereiten.)   *** Oder lieberRead More →

salatmitkokos_header

Dieser leckere Rohkostsalat erfrischt und entführt (zumindest gedanklich) in die Südsee. Anstelle von Öl gibt’s ein cremiges Dressing aus Avocado und Zitrone dazu. Die Avocado ist neben der Olive mit einem Fettgehalt von 25% (ungesättigte Fettsäuren) zwar die fettreichste Frucht, enthält dafür aber viele Vitamine. Die frische Avocado im Salat sorgt zudem dafür, dass ihre Nährstoffe vom Körper bis zu 50% besser absorbiert werden als bei der Verwendung von herkömmlichem Öl. Zutaten: (für 2 Portionen) 1 Avocado 2 Handvoll Blattsalat 4 Cocktailtomaten 1/2 Gurke 2 Frühlingszwiebeln 2 frische oder getrocknete Datteln Saft 1/4 Zitrone Salz, Pfeffer Prise Zucker Kokoschips zum Garnieren (gibt es z.B. bei dm) frischer Schnittlauch, Petersilie, Basilikum (alternativ kannst duRead More →

greenday_header

Wie wäre es mit einem grünen Rohkosttag in der Arbeit? Denn: Grüne Lebensmittel wirken belebend und sind reich an Vitalstoffen. Das enthaltene Chlorophyll wirkt Eisen- und Magnesiummangel entgegen und bindet darüber hinaus krebserregende Giftstoffe. Ein Green Day bietet eine kleine Verschnaufpause für Körper und Seele. Gemeinsam detoxen Und da gemeinsam essen etwas geselliges hat, bietet sich der Green Day auch für die Arbeitstage an: Der eine Kollege bringt das Frühstück mit ins Büro, der andere das Mittagessen und ein weiterer ist für die Snacks verantwortlich. Hier ein paar grüne Inspirationen, vegan und rohköstlich: Frühstück: Grüner Smoothie à la Natalie Zutaten: (für 2 kleine Gläser) 2 Datteln 2Read More →

rohveganekarottentorte_header

Diese zweischichtige Torte ist etwas ganz besonderes! Rohvegan, cremig und mit lauter natürlichen Zutaten. Perfekt als Geburtstags- oder Sonntagskuchen. Dieses Rezept kommt diesmal nicht von mir, sondern von Kristina Carillo Bucaram, die auf FullyRaw mit wundervollen rohveganen Rezepte inspiriert. Für die Torte brauchst du einen Entsafter, einen Standmixer und folgende Zutaten – viel Spaß beim Backen:    Zutaten: Teig: 1200 g Möhren 150 g Maulbeeren 100 g Rosinen 200 g Datteln 10 g Ingwer 1 TL Zimt Prise Vanille Creme: 500 g Cashewnüsse 500 ml Kokoswasser großen Spritzer Zitronensaft 150 g Datteln 1 Prise Zimt 1 Prise Vanille   Die Cashewnüsse in Wasser einlegen. In der Zwischenzeit den TeigRead More →

rohveganebrownies_header

Was tun, mit den Mandelresten die bei selbst gemachter Mandelmilch übrig bleiben? Mit ein paar wenigen Handgriffen werden daraus saftig schokoladige Brownies. Diese sind natürlich mit Datteln gesüßt. So nimmst du nebenbei eine Menge an Vitamin A, B, C und den Mineralstoffen Calcium, Magnesium und Kalium auf. Tipp: Auch ohne Mandelreste kannst du diese Brownies backen: Einfach die doppelte Menge Walnüsse verwenden.   Zutaten: 60 g Mandelreste   60 g Walnüsse  60 g Mandeln 200 g Datteln  65 g Kakao Prise Zimt Prise Salz   Walnüsse, Mandeln und Datteln in einem Standmixer zerkleinern. Die restlichen Zutaten zugeben und zu einem Teig verrühren. Den Teig mit einem Löffel in eine flache SchaleRead More →