BBQvegan_header

Vegan grillen

Sommer, Sonne, Sonnenschein! Die Grillsaison ist eröffnet und Jung und Alt machen sich auf um mit Kind und Kegel zu grillen. In Nachbars Garten, in öffentlichen Parks oder an der schönen blauen Isar. Dieses Jahr werden sogar die Veganer eingeladen, denn es gibt ein paar leckere und einfache Rezepte:
Zum Beispiel Kartoffel-Grillgemüse mit Kräuterquark und buntem Salat. Wer nicht auf das typische barbecue-feeling verzichten möchte, bekommt im Supermarkt auch veganes Grillgut dazu.

grillen_vegan

grillen_vegan

Kartoffel-Grillgemüse

(für 2 Personen)

  • 1 gelbe und 1 rote Paprika
  • 1 Zucchini
  • 1 Aubergine
  • 8 braune Champignons
  • 6 Süßkartoffeln
  • 2 Stängel Rosmarin
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 EL Senf
  • 50 ml Olivenöl
  • Salz, Pfeffer

Olivenöl, Senf, gepresste Knoblauchzehen, Salz, Pfeffer und Rosmarin mit einem Schneebesen zu einer Marinade schlagen. 

Gemüse vierteln und in der Marinade mind. 1 Std. einlegen. Dann das Grillgut in einer Alu-Schale auf dem Grill knusprig grillen.

s
grillen_vegan

grillen_vegan

Veganer Kräuterquark

(für 2 Personen)

  • 400 ml Sojajoghurt
  • frische Kräuter (z.B. Dill, Kerbel, Schnittlauch, Petersilie, Koriander)
  • Saft 1/2 Zitrone
  • 2 Knoblauchzehen
  • Kümmel, Paprikagewürz, Muskatnuss
  • (Kräuter-)Salz & Pfeffer
  • Senf

Den Knoblauch pressen und mit den restlichen Zutaten mischen.

Tipp: Wer möchte kann den Sojajoghurt auch mit einem Kräuterquark-Gewürz verfeinern.

 

grillen_vegan

grillen_vegan

 

Dazu passt ein Sommersalat aus Blattsalat, Frühlingszwiebeln, Tomaten, Radieschen, Salatgurke und frischen Kräutern mit Kürbiskern-Dressing:


Sommerliches Salatdressing

  • Saft 1/2 Zitrone
  • 50 ml Kürbiskernöl
  • 1/2 TL (Himbeer-)marmelade
  • Salz, Pfeffer

 

grillen_vegan
*** Das perfekte Dessert zum Mitnehmen:
Vegane Frühlingsmuffins. ***

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.