zimtschnecken_header

hyggelige Zimtschnecken

Wenn ich an Skandinavien denke, schwingt immer ein Gefühl von Gemütlichkeit, Wärme und Zimtduft mit. Die Dänen haben für dieses Gefühl ein eigenes Wort: hygge.
Hygge beschreibt die wohlige Stimmung, die man zusammen mit lieben Menschen erlebt während man gemeinsam isst, redet, lacht und sich einfach wohl fühlt.
Was dabei nicht fehlen darf? Richtig! Zimtschnecken (Dänisch: Kanelsnegl):

 

Zutaten:Zimtschnecken_Illustration

(für 1 Backblech vegane Zimtschnecken)

  • 1 kg Mehl 
  • 2 Pck Tockenbackhefe
  • 1 TL Salz
  • 500 ml Sojamilch (oder Nussmilch)
  • 150 g Margarine
  • 100 g Zucker

für die Füllung:

  • 100 g Zucker
  • 75 g Margarine
  • 100 g Zucker
  • 1 EL Zimt
  • Sojasahne (oder Nussmilch) zum Bestreichen

 

Mehl, Hefe, Salz und Zucker vermengen. Margarine und Milch in der Mikrowelle erwärmen und dazu geben. Den Teig kneten, bis er nicht mehr klebt. Anschließend in einer mit einem Küchentuch abgedeckten Schüssel 45 Min. gehen lassen.

Den Teig noch einmal durchkneten, dann dritteln. Die drei Teigstücke auf einer bemehlten Fläche mit einem Nudelholz zu je einem Quadrat ausrollen.

Für die Füllung, die ausgerollten Teigstücke mit flüssige Margarine bestreichen. Zimt und Zucker mischen und darüber streuen.

Jedes Teigstück zu einer „Wurst“ rollen und in 3 cm dicke Stücke schneiden.

Die Stücke mit der geschnittenen Seite nach unten auf ein mit Backpapier ausgelegte Backblech legen und 30 Min. gehen lassen.  (Zwischen den Schnecken genug Platz lassen, da sie beim Gehen größer werden.)

In der Zwischenzeit den Ofen auf 250°C vorheizen. Die Schnecken mit Sojasahne (oder Nussmilch) bestreichen und eine Prise Zucker darüber streuen. Ca. 8 Min. goldbraun backen.

 

zimtschnecken_vegan

zimtschnecken_vegan

zimtschnecken_vegan

zimtschnecken_vegan

*** Lust auf noch mehr Zimtgebäck? Dann probier doch mal die New Yorker Blueberry Bagels! ***

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.