marmeladenkekse_header

Vegane Weihnachtsplätzchen: Marmeladenkekse (Teil 2)

Mein zweites winterliches Lieblingsrezept aus der Serie „Vegane Weihnachtsplätzchen“ ist nicht nur tier-frei, sondern auch zuckerfrei, low-carb und ausgesprochen lecker! Am besten sind die veganen Marmeladenkekse wenn sie frisch verzehrt werden, aber auch in einer Blechdose bleiben sie einige Tage frisch.

 

Zutaten:Cookies_Illustration

 

Mehl und Backpulver vermengen und mit einem Handrührgerät die restlichen Zutaten unterrühren.

Den Teig auf einer bemehlten Fläche ausrollen und mit Ausstech-Förmchen Plätzchen ausstechen.

Wichtig: Das gleiche Förmchen-Motiv in zwei Größen zu haben, um „ganze“ Plätzchen und „Ränder“ ausstechen zu können.

Die Plätzchen bei 160°C Ober-/Unterhitze ca. 10 Min. backen und danach auskühlen lassen.

Die Marmelade in einem Topf kurz aufkochen lassen, auf die „ganzen“ Plätzchen streichen und die „Ränder“ darauf kleben.

marmeldaden_cookies_low_carb

marmeldaden_cookies_low_carb

marmeldaden_cookies_low_carb

marmeldaden_cookies_low_carb

marmeldaden_cookies_low_carb

marmeldaden_cookies_low_carb

 *** Im 3. Teil der Serie „vegane Weihnachtsplätzchen“, gibt’s das Rezept für luftig leichte Chai-Plätzchen ***

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.